Anzeige
weitere News
18.11.2017
Das neue Yallo Slim Abo


18.11.2017
Das Abo enthält neu 10 GB Datenvolumen


06.11.2017
So stark steigen die günstigsten Prämien


17.10.2017
TalkTalk lanciert 2-Monats-Abos


16.10.2017
SimplyMobile - das neue Swisscom-Abo ohne Verfallsdatum


13.10.2017
Swisscom iO und UPC Phone App klingeln nicht mehr


12.10.2017
Net+ soll anfangs 2018 neue Mobilfunkangebote lancieren


05.10.2017
Für die Mehrheit steigen die Prämien der Krankenkassen überdurchschnittlich


28.09.2017
Anstieg der Krankenkassenprämien 2018 in acht Städten im Vergleich


28.09.2017
Die Krankenkassenprämien 2018 sind online und können verglichen werden


20.09.2017
Swisscom lanciert neues inOne Mobile Prepaid mit neuen Daten- und Kombipaketen


15.09.2017
Die Preise des iPhone 8 mit Abo und Prepaid im Vergleich


25.08.2017
Sunrise unterbietet Schweizer Flatrate-Abos mit Prepaid


22.08.2017
Sunrise lanciert Roaming-Option mit 5 GB für die Nachbarländer


16.08.2017
yallo Swiss mit mehr Datenvolumen und neuer Option Dayspeed


05.07.2017
Sommerferien im Ausland: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 191 Mal teurer als mit Zusatzabonnement


04.07.2017
M-Budget Prepaid lanciert neue Optionen: Value Pack Small, Value Pack Big und Data Pack


22.06.2017
Lebara lanciert neue unlimitierte Optionen, eine unlimitierte Datenflatrate und ändert die internationalen Tarife


19.06.2017
UPC schafft das EU-Roaming ab - der Vergleich


15.06.2017
EU schafft Roaming ab - oder doch nicht ganz?


12.06.2017
Handy-Tarife: Swisscom-Tochter Wingo und Aldi Mobile am günstigsten


22.05.2017
Mobile Datenabos von Swisscom, Sunrise, Salt und yallo im Vergleich


22.05.2017
Sunrise lanciert neue Mobile Internet-Abos und die Extra SIM surf&talk


22.05.2017
Die neuen Roaming-Datenpakete von Sunrise


22.05.2017
Sunrise Prepaid Unlimited - Das neue Prepaid-Angebot für Vielnutzer


18.05.2017
UPC vereinfacht und vergünstigt teilweise Internet- und TV-Abos - Der Vergleich


15.05.2017
Prepaid oder Abo - was ist für wen günstiger?


02.05.2017
Coop Mobile Swiss Flat Aktion mit 5 GB


17.04.2017
Wie schnelles Internet braucht der Mensch?


13.04.2017
Salt schlägt beim Roaming auf


05.04.2017
Die neuen Handy-Abos von UPC - der Vergleich


04.04.2017
Quickline bietet neu Handy-Abos in der ganzen Schweiz an


04.04.2017
TalkTalk mit mehr Datenvolumen und Roaming-Datenpaketen


04.04.2017
Aldi Mobile macht Datenoptionen günstiger


30.03.2017
Swisscom ändert die Roaming-Datentarife - Wo es günstiger und wo es teurer wird


30.03.2017
Swisscom senkt die Roamingpreise für Datenpakete weltweit


29.03.2017
Wingo Mobile führt die Fair Flat ein


28.03.2017
Die neuen Abos von yallo im Vergleich zu M-Budget, Coop Mobile, Wingo, Sunrise und Salt


28.03.2017
yallo lanciert drei neue Abos - yallo Regular, yallo Fat und yallo Super Fat


08.03.2017
Quickline lanciert neue TV-Plattform


03.03.2017
Salt Plus Start enthält neu weniger Datenvolumen


01.03.2017
M-Budget Mobile Maxi One erhält doppelt so viel Datenvolumen, Minuten und SMS


24.02.2017
Sunrise One - das neue günstige Kombi-Abo mit Handy, Internet, Digital-TV und Festnetz


24.02.2017
Das neue Abo Sunrise One im Preisvergleich


22.02.2017
Swisscom inOne - das neue Abo für alles


24.01.2017
Quickline All-in-One XS: Neues günstiges Einsteigerprodukt mit Internet, Digital-TV und Festnetz


11.01.2017
Die Festnetz-Telefonie bei green.ch wird günstiger


06.11.17

Der grosse Krankenkassen-Vergleich

So stark steigen die günstigsten Prämien

Personen, die sich im letzten Jahr für die günstigste Krankenkassenprämie entschieden haben, sind im 2018 vom Prämienaufschlag um einiges stärker betroffen. dschungelkompass zeigt mit einer aufwendigen Analyse auf, wie hoch die Aufschläge für Personen ausfallen, die jeweils zur günstigsten Prämie wechseln. Je nach Region und Modell zahlen Versicherte bis zu CHF 720.- mehr pro Jahr.

Mehrere hunderttausend in der Schweiz lebenden Personen wechseln jährlich die Krankenkasse. Besonders kostenbewusste oder einkommensschwache Personen interessieren sich für die günstigsten Prämien. Deshalb hat dschungelkompass die Zahlen einer genauen Analyse unterzogen und untersucht, um wie viel die günstigsten Prämien je Region, Altersklasse und Modell gegenüber dem Vorjahr aufschlagen werden. Fazit: Die günstigsten Prämien erhöhen sich vielerorts um bis zu 22%, schlagen also massiv mehr auf, als die Durchschnittsprämie mit rund 4%.

Die Prämienregionen in der Schweiz
Die Schweiz wird in 42 Prämienregionen unterteilt. Grössere Kantone sind in zwei oder drei Prämienregionen aufgeteilt, wenn sich die Gesundheitskosten innerhalb des Kantons stark unterscheiden. So kann es dazu kommen, dass in der städtischen Region von Zürich die günstigste Prämie* CHF 440.- beträgt und Versicherte für die gleiche Leistung in der ländlichen Region, wie z.B. in Wetzikon, nur CHF 364.80 bezahlen.
* Erwachsene ab 26 Jahren, Standard-Modell, Franchise 300 mit Unfallversicherung

Mehr als die Hälfte schlägt mindestens 8% auf
Wie die Auswertung von dschungelkompass zeigt, verteuern sich die jeweils günstigsten Prämien mit hohen Franchisen überdurchschnittlich stark. In 90% aller Prämienregionen schlägt das Standard-Modell für Erwachsene mit der höchsten Franchise um mehr als 4% auf. In mehr als der Hälfte aller Prämienregionen schlagen die günstigsten Prämien sogar um mehr als 8% auf. Je nach Wohnregion variieren die Aufschläge markant. Wer z.B. im Kanton Waadt in der Prämienregion 2 wohnt und für das nächste Jahr zum günstigsten Angebot wechseln will, bezahlt für das Standard-Modell jährlich CHF 514.80 mehr als 2017. Diese Zunahme entspricht mit der tiefsten Franchise 10.1%, mit der der höchsten 14.5%. Der grösste absolute Aufschlag wird ebenfalls im Kanton Waadt, jedoch in der städtischen Prämienregion festgestellt: Das günstigste Telmed-Angebot wird im nächsten Jahr 727.20 teurer. Die grössten Aufschläge für das Hausarzt- oder HMO-Modell erfolgen in der ländlichen Prämienregion von Luzern, sowie in der städtischen Region von St. Gallen. Die günstigsten Angebote kosten dort im 2018 über 10% oder mindestens CHF 375.- mehr.

Kinder und Jugendliche
Ein ähnliches Bild zeichnet sich bei den Prämien für junge Erwachsene bis 26 Jahre ab. In 18 von 42 Prämienregionen steigen die günstigsten Prämien um mindestens 8%. Der grösste Aufschlag wird 2018 in der städtischen Region des Kantons Graubünden für das Standard-Modell mit der höchsten Franchise anfallen. Die günstigste Prämie verteuert sich um 23.6%, was im nächsten Jahr eine Kostenerhöhung von CHF 520.- verursacht.

Bei den günstigsten Prämien für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre fallen die Aufschläge relativ moderat aus. Mit der tiefsten Franchise erfolgt der höchste Aufschlag von 13.5% für das Standard-Modell in der Stadt St. Gallen. Beim Telmed-Modell erfolgt der höchste Aufschlag mit 22% im Kanton Genf an, welche auch gleichzeitig die teuerste Prämienregion unter den günstigsten Prämien der Schweiz für Kinder im Telmed-Modell ist. Das Telmed-Modell für Kinder wird aber auch in vielen Prämienregionen günstiger als im letzten Jahr. In Teilgebieten der Kantone Bern, Zürich, Ob- und Nidwalden sinken die günstigsten Prämien sogar um mehr als 10%. Dies ist vorwiegend auf ein neu lanciertes Angebot der KPT zurückzuführen.


Fazit
Je nach Alter, Modell und Region können die Aufschläge für die günstigsten Prämien stark variieren. Auffallend für hohe Aufschläge sind besonders Gebiete in den Kantonen St. Gallen, Graubünden, Waadt, Genf, Luzern, Ob- und Nidwalden. Personen, die im letzten Jahr zur günstigsten Krankenkasse gewechselt haben und in diesem Jahr nichts unternehmen, können teilweise von noch höheren Aufschlägen betroffen sein. Daher lohnt es sich sehr, sich über die Prämien, die im nächsten Jahr gelten, genau zu informieren.










Aufschläge ersichtlich im neuen Krankenkassenrechner von dschungelkompass
Im letzten Jahr testweise aufgeschaltet, wurde der neue Krankenkassenrechner von dschungelkompass.ch für dieses Jahr nochmals verbessert und erweitert. Anders als bei klassischen Vergleichsdiensten zeigt dschungelkompass für jedes Modell und Franchise die jährlichen Aufschläge bis zu fünf Jahre zurück (sofern Daten vorhanden sind). So sieht jeder Interessierte gleich, wie sich die Prämien verändert haben. Natürlich findet der Vergleichsrechner auch einfach die günstigsten Preise für das Jahr 2018, sogar unter Einbezug der optimalen Franchise anhand der tatsächlichen Gesundheitskosten der letzten Jahre.



Weitere News zu Krankenkassen:

05.10.2017 Für die Mehrheit steigen die Prämien der Krankenkassen überdurchschnittlich

28.09.2017 Anstieg der Krankenkassenprämien 2018 in acht Städten im Vergleich






Anzeige
weitere News
18.11.2017
Das neue Yallo Slim Abo


18.11.2017
Das Abo enthält neu 10 GB Datenvolumen


06.11.2017
So stark steigen die günstigsten Prämien


17.10.2017
TalkTalk lanciert 2-Monats-Abos


16.10.2017
SimplyMobile - das neue Swisscom-Abo ohne Verfallsdatum


13.10.2017
Swisscom iO und UPC Phone App klingeln nicht mehr


12.10.2017
Net+ soll anfangs 2018 neue Mobilfunkangebote lancieren


05.10.2017
Für die Mehrheit steigen die Prämien der Krankenkassen überdurchschnittlich


28.09.2017
Anstieg der Krankenkassenprämien 2018 in acht Städten im Vergleich


28.09.2017
Die Krankenkassenprämien 2018 sind online und können verglichen werden


20.09.2017
Swisscom lanciert neues inOne Mobile Prepaid mit neuen Daten- und Kombipaketen


15.09.2017
Die Preise des iPhone 8 mit Abo und Prepaid im Vergleich


25.08.2017
Sunrise unterbietet Schweizer Flatrate-Abos mit Prepaid


22.08.2017
Sunrise lanciert Roaming-Option mit 5 GB für die Nachbarländer


16.08.2017
yallo Swiss mit mehr Datenvolumen und neuer Option Dayspeed


05.07.2017
Sommerferien im Ausland: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 191 Mal teurer als mit Zusatzabonnement


04.07.2017
M-Budget Prepaid lanciert neue Optionen: Value Pack Small, Value Pack Big und Data Pack


22.06.2017
Lebara lanciert neue unlimitierte Optionen, eine unlimitierte Datenflatrate und ändert die internationalen Tarife


19.06.2017
UPC schafft das EU-Roaming ab - der Vergleich


15.06.2017
EU schafft Roaming ab - oder doch nicht ganz?


12.06.2017
Handy-Tarife: Swisscom-Tochter Wingo und Aldi Mobile am günstigsten


22.05.2017
Mobile Datenabos von Swisscom, Sunrise, Salt und yallo im Vergleich


22.05.2017
Sunrise lanciert neue Mobile Internet-Abos und die Extra SIM surf&talk


22.05.2017
Die neuen Roaming-Datenpakete von Sunrise


22.05.2017
Sunrise Prepaid Unlimited - Das neue Prepaid-Angebot für Vielnutzer


18.05.2017
UPC vereinfacht und vergünstigt teilweise Internet- und TV-Abos - Der Vergleich


15.05.2017
Prepaid oder Abo - was ist für wen günstiger?


02.05.2017
Coop Mobile Swiss Flat Aktion mit 5 GB


17.04.2017
Wie schnelles Internet braucht der Mensch?


13.04.2017
Salt schlägt beim Roaming auf


05.04.2017
Die neuen Handy-Abos von UPC - der Vergleich


04.04.2017
Quickline bietet neu Handy-Abos in der ganzen Schweiz an


04.04.2017
TalkTalk mit mehr Datenvolumen und Roaming-Datenpaketen


04.04.2017
Aldi Mobile macht Datenoptionen günstiger


30.03.2017
Swisscom ändert die Roaming-Datentarife - Wo es günstiger und wo es teurer wird


30.03.2017
Swisscom senkt die Roamingpreise für Datenpakete weltweit


29.03.2017
Wingo Mobile führt die Fair Flat ein


28.03.2017
Die neuen Abos von yallo im Vergleich zu M-Budget, Coop Mobile, Wingo, Sunrise und Salt


28.03.2017
yallo lanciert drei neue Abos - yallo Regular, yallo Fat und yallo Super Fat


08.03.2017
Quickline lanciert neue TV-Plattform


03.03.2017
Salt Plus Start enthält neu weniger Datenvolumen


01.03.2017
M-Budget Mobile Maxi One erhält doppelt so viel Datenvolumen, Minuten und SMS


24.02.2017
Sunrise One - das neue günstige Kombi-Abo mit Handy, Internet, Digital-TV und Festnetz


24.02.2017
Das neue Abo Sunrise One im Preisvergleich


22.02.2017
Swisscom inOne - das neue Abo für alles


24.01.2017
Quickline All-in-One XS: Neues günstiges Einsteigerprodukt mit Internet, Digital-TV und Festnetz


11.01.2017
Die Festnetz-Telefonie bei green.ch wird günstiger


Anzeige
Mit wenigen Klicks im 2018 mehrere hundert Franken sparen.

Jahrgang:
Mit wenigen Klicks im 2018 mehrere hundert Franken sparen.

Jahrgang: