Paul am 07.11.2018 07:57

Erkenntnis: Lycamobile verhindert Stromsparfunktionen und erzeugt so hohen Akku-Verbrauch

Ich habe eine sonderbare Beobachtung gemacht, die ich hiermit teilen möchte: seit ich (wegen der fehlenden MMS-Unterstützung) von Lycamobile wieder zu einem anderen Anbieter gewechselt bin, hält der Akku wieder erheblich länger. In Phasen, wo ich das Handy nicht benutze, braucht es jetzt wieder fast keinen Strom mehr. (ich hatte mir zuvor wahnsinnig Mühe gegeben, und alle Apps verdächtigt, konnte aber einfach nicht herausfinden, wer in meinem System in Ruhephasen all diesen Strom braucht). Ich vermute, bei Lycamobile gibt es irgend eine komische Abfrage von Antenne zu Handy, oder sonst einen Mechanismus, der verhindert, dass das Natel richtig schlafen kann. Von dem Tag an, wo ich die SIM des neuen Carriers eingelegt hatte, waren alle Probleme verschwunden. Evt. trägt auch Swisscom eine Mitschuld (Lycamobile läuft über Swisscom-Netz), denn auf Auslandreisen hielt der Akku jeweils wesentlich länger als früher. Obwohl ich dort ja auch mit Lycamobile telefonieren konnte. Wie auch immer: falls Ihr Probleme mit Akku habt UND bei Lycamobile seid, testet mal einen anderen Anbieter!







0 Antworten


Auf der Suche nach einem neuen Abo oder Prepaid?

Unser Tarifrechner hilft schnell weiter um alle Schweizer Handy-Abos und Prepaid-Angebote miteinander zu vergleichen:






Die 10 neusten Themen zum Bereich Prepaid


Jahrgang:
© 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz