Handy-Abo kündigen

Das Handy-Abo zu kündigen ist in der Regel einfach. Es wird jedoch empfohlen eine allfällige Mindestvertragsdauer und die Kündigungsfrist einzuhalten. Oft ist es auch möglich das Handy-Abo per sofort zu kündigen. Jedoch können bei der fristlosen Kündigung Zusatzkosten entstehen, die vom Anbieter erhoben werden.


Wie kündige ich mein Handy-Abo?

Oft genügt ein Anruf beim Kundencenter des Anbieters. Es kann aber auch schriftlich gekündigt werden. Dschungelkompass hat ausfindig gemacht, wie das Abo bei den einzelnen Anbieter gekündigt werden kann. Mehr Infos dazu gibt es auf folgenden Seiten:

  • Handy-Abo bei Swisscom kündigen
  • Handy-Abo bei Sunrise kündigen
  • Handy-Abo bei Salt kündigen

  • Wann sollte bei einem Abowechsel ein Handy-Abo gekündigt werden?

    Das Handy-Abo sollte nur dann gekündigt werden, wenn das Abo wirklich nicht mehr gebraucht wird und auch die aktuelle Nummer nicht mehr behalten werden will. Oder auch, wenn das bestehende Abo in ein Prepaid umgewandelt werden will. Dies ist sicher dann der Fall, wenn das Abo nur sehr selten genutzt wird. Wer das Handy-Abo kündigen möchte, seine Nummer aber auf ein neues Abo eines anderen Handyanbieters mitnehmen will, sollte das Abo auf keinen Fall kündigen. Für diesen Fall empfiehlt es sich, erst das neue Abo beim neuen Anbieter zu bestellen und seine aktuelle Rufnummer bei der Bestellung anzugeben. Beim Bestellprozess des neuen Abos kann dann die aktuelle Nummer angegeben werden. Weiter kann der Wunsch der Nummerportierung angegeben werden. Meistens kann zusätzlich das Datum für die Rufnummerübernahme eingetragen werden. Der neue Anbieter übernimmt somit die Kündigung des vorherigen Abos. Mehr Infos dazu gibt es auf der Seite Handy-Abo kündigen, wechseln und Nummernportierung.


    Wann sollte bei einem Abowechsel ein Handy-Abo auf keinen Fall gekündigt werden?

    Sofern die Rufnummer zu einem anderen Anbieter übertragen werden soll, sollte das aktuelle Abo nicht einfach gekündigt werden. Denn nur weil man das Handy-Abo kündigen möchte, muss man nicht gleich seine Handy-Nummer aufgeben. In diesem Fall ist es wichtig zuerst das neue Abo zu bestellen. Im Bestellprozess kann die gewünschte Nummer für die Übertragung mit Datum angegeben werden. So geht man sicher, dass die Nummer nicht einfach verloren geht. Der neue Anbieter übernimmt dann die Kündigung des bisherigen Abos. Auch hier sollte die Kündigungsfrist und Mindestvertragsdauer des bisherigen Handy-Abos beachtet werden.





    Auf der Suche nach einem neuen Abo oder Prepaid?

    Unser Tarifrechner hilft schnell weiter um alle Schweizer Angebote miteinander zu vergleichen:




    © 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz
    besuchen
    teilen