Handy-Abo bei Salt kündigen

Die einfachste Möglichkeit sein Handy-Abo bei Salt zu kündigen ist ein Anruf an den Kundendienst unter 0800 780 100. Eine Kündigung kann aber auch schriftlich an den Kundendienst erfolgen. Für die Kündigung muss die Kündigungsfrist von 60 Tagen eingehalten werden.


Was bei der Kündigung von Salt Mobile zu beachten ist

Normalerweise kann ein Handy-Abo bei Salt erst nach Ablauf der Mindestvertragsdauer gekündigt werden. Die Mindestvertragsdauer bei Salt beträgt normalerweise 12 Monate für die Handy-Abos. Wenn ein vergünstigtes Smartphone mit einem neuen Handyvertrag oder einer Abo-Verlängerung bezogen wird, kann die Mindestvertragsdauer auch 24 Monate betragen. Die Kündigunsfrist bei Salt beträgt 60 Tage. Wird die Mindestvertragsdauer und die Kündigungsfrist eingehalten, entstehen keine zusätzlichen Kosten. Der Vertrag eines Salt-Abos kann erstmals mit einer Frist von 60 Tagen zum Ende der Mindestvertragsdauer oder der Verlängerung gekündigt werden.


Das aktuelle Handy-Abo bei Salt per sofort kündigen

Wenn ein Handy-Abo per vorzeitig gekündigt werden soll, empfiehlt es sich mit dem Kundendienst Kontakt aufzunehmen. In einigen Fällen sollte eine sofortige Kündigung möglich sein. Dies ist aber aus Kostengründen eher nicht zu empfehlen, da meistens eine Strafgebühr für die frühzeitige Aufhebung eines Handyvertrages verlangt wird. Es empfiehlt sich mehr, die Mindestvertragsdauer und Kündigungsfrist abzuwarten, da so keine Zusatzkosten entstehen.


Salt PrePay kündigen

Die Kündigung eines Prepaid-Angebotes ist nicht notwendig. Gemäss den AGB’s von Salt wird eine Prepaid-SIM-Karte automatisch deaktiviert, nachdem innerhalb von 390 Tagen keine Gebührenpflichtigen Aktivitäten (Anrufe, SMS, Datenverbindung) stattgefunden haben und auch kein neues Guthaben aufgeladen wurde. Danach hat man 45 Tage Zeit, um die SIM-Karte zu reaktivieren, indem mindestens CHF 10.- Guthaben aufgeladen wird. Nach den 45 Tagen ohne Aufladung wird die SIM-Karte dauerhaft deaktiviert.


Beim Wechsel des Anbieters sollte das Handy-Abo nicht gekündigt werden

Wer seine Handynummer zu einem anderen Anbieter portieren möchte, sollte sein Handy-Abo nicht einfach kündigen, da sonst die Nummer verloren gehen kann. Normalerweise kann bei der Bestellung eines Abos zu einem neuen Anbieter die bestehende Nummer angegeben werden. Zudem kann das Datum der gewünschten Rufnummerübernahme angegeben werden. Der neue Anbieter übernimmt somit die Kündigung des vorherigen Abos bei Salt. Auch hier empfiehlt es sich, die Mindestvertragsdauer und Kündigungsfrist einzuhalten.


Zurück zur Übersicht Handy-Abo kündigen
Handy-Abo bei Swisscom kündigen
Handy-Abo bei Sunrise kündigen




Auf der Suche nach einem neuen Abo oder Prepaid?

Unser Tarifrechner hilft schnell weiter um alle Schweizer Angebote miteinander zu vergleichen:




© 2012 - 2020 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz
besuchen
teilen