Anzeige
weitere News
19.04.2018 Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018 Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018 Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018 Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018 Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

27.03.2018 PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

21.03.2018 Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018 Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018 Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018 Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018 Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018 Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt


14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent


09.03.2018
Und nochmal: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat während 24 Monaten


22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data


22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten


14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat


12.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an


12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprach- und Datenoption für Prepaid-Kunden


12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien


09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann


01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon


01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi


01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon


31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote


31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL


26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen


08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom


31.11.17

Dschungelkompass.ch und Konsumentenschutz präsentieren umfassenden Internet-Tarif-Vergleich

Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote

Dschungelkompass.ch und die Stiftung für Konsumentenschutz haben das Preis- / Leistungsverhältnis von Internetangeboten für den Heimgebrauch verglichen. Dabei zeigte sich, dass die Angebote, bei der die Internetverbindung über das Mobilfunknetz hergestellt wird, günstiger sind als die traditionellen Angebote über fest verlegte Leitungen (Kupferkabel oder Glasfasernetz bzw. Koaxialkabel bei Kabelnetzbetreibern). Zu beachten ist jedoch, dass die Verbindung über das Mobilfunknetz auch Nachteile hat.

Der Anbieter yallo lancierte heute mit dem Produkt «yallo home» einen Internetanschluss, der vorwiegend für die Nutzung Zuhause gedacht ist. Das Spezielle daran: Die Datenübertragung erfolgt nicht über fest verlegte Kabel (Kupferkabel, Glasfasernetz oder Koaxialkabel), sondern über das Mobilfunknetz. Damit mehrere Geräte angeschlossen werden können, braucht es einen WLAN-Router, der mitgeliefert wird. Auch Salt (Unlimited Surf) und Sunrise (Mobile internet unlimited) haben seit einiger Zeit ein ähnliches Angebot.


Vergleich Internetanschlüsse ab 40 Mbit/s
Im Preis- / Leistungsvergleich schneiden die Angebote von yallo und Salt gegenüber den kabelgebundenen Angeboten besser ab. Bei den Angeboten ab 40 Mbit/s Download-Geschwindigkeit (siehe Tabelle 1) bezahlt man für die ersten 24 Monate (inkl. Setup-Gebühr und eventuelle Zusatzkosten) bei Yallo 936 Franken und bei Salt 949 Franken. Die kabelgebundenen Angebote von Sunrise, Green, M-Budget, Teleboy, Swisscom, UPC und Quickline kosten alle über 1100 Franken. Zu beachten ist jedoch, dass bei den kabelgebundenen Angeboten oft Zusatzleistungen inklusive sind (zum Beispiel ein Gratis-Festnetz-Telefonanschluss oder Digital-TV). Eine Geschwindigkeit von 40 Mbit/s sollte ausreichen, damit mehrere Nutzer gleichzeitig Surfen und sich Videos in HD-Qualität anschauen können.

Ein Nachteil der mobilfunkbasierten Internetanschlüsse kann die schwankende Internetgeschwindigkeit sein, da diese unter anderem von der Verfügbarkeit und der Auslastung der Antennen am jeweiligen Standort abhängt. Allerdings erreichen auch die kabelgebundenen Anschlüsse oft nicht die angegebene (Maximal)geschwindigkeit. Ein weiterer Nachteil ist die höhere Strahlenbelastung, da sowohl das Mobilfunknetz als auch WLAN benötigt werden. Ein Vorteil der mobilfunkbasierten Internetanschlüsse ist die Standortunabhängigkeit; so kann die Internetverbindung auch an einem anderen Ort (z.B. im Ferienhaus) oder unterwegs genutzt werden.



Vergleich Internetanschlüsse ab 100 Mbit/s
In der Tabelle 2 werden Internetangebote mit einer theoretischen Download-Geschwindigkeit von mindestens 100 Mbit/s verglichen. Diese Geschwindigkeit wird sowohl bei den kabelgebundenen Anschlüssen als auch bei den Mobilfunk-Lösungen nicht immer erreicht. Bei der Stichprobe von dschungelkompass.ch betrug die gemessene Downloadrate beim yallo-Angebot 50 bis 90 Mbit/s, der Upload 35 bis 45 Mbit/s.
Beim Vergleich der Internetanschlüsse mit einer theoretischen Maximalgeschwindigkeit ab 100 Mbit/s sind die Angebote von yallo (936 Fr.) und Salt (949 Fr.) deutlich günstiger als Green (1416 Fr.), Sunrise (1424 Fr., via Mobilfunknetz), Sunrise (1619 Fr., kabelgebunden) und Teleboy (1656 Fr.). Die Angebote von Swisscom (1963 Fr.), Quickline (1987 Fr.) und UPC (1995 Fr.) sind sogar mehr als doppelt so teuer. Sunrise bietet als einziger Anbieter sowohl ein unlimitiertes Angebot über das Mobilfunknetz als auch über das Kupferkabel bzw. Glasfaser an.




Fazit
«Bei Internetangeboten über das Mobilfunknetz kann die Internetgeschwindigkeit zwar relativ stark schwanken, dafür sind sie preislich attraktiv und standortungebunden. Wer auf eine konstante Internetleitung oder auf kürzere Reaktionszeiten angewiesen ist, dem empfiehlt es sich trotzdem, Angebote über Kabel zu prüfen», bilanziert Oliver Zadori, Gründer von dschungelkompass.ch.



Diesen Artikel teilen:




weitere News
19.04.2018 Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018 Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018 Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018 Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018 Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

27.03.2018 PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

21.03.2018 Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018 Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018 Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018 Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018 Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018 Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt


14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent


09.03.2018
Und nochmal: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat während 24 Monaten


22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data


22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten


14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat


12.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an


12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprach- und Datenoption für Prepaid-Kunden


12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien


09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann


01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon


01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi


01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon


31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote


31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL


26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen


08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom


© 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz
besuchen
teilen