Anzeige
weitere News
09.02.18

UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann

Wie in den letzen Jahr schlägt der Grundanschluss der UPC auch in diesem Jahr wieder auf. Ab 2018 kostet der Anschluss CHF 39.95. Im Jahr 2013, als dschungelkompass festnetz lanciert wurde, kostete der Grundanschluss noch CHF 24.10. Im Jahr 2015 bereits CHF 29.90 und jetzt nach drei Jahren nochmals CHF 10.- mehr. Dies ist einerseits ziemlich unverständlich, da ausser ein paar TV-Sender keine weitere Leistung hinzugekommen ist.

Der Grundanschluss enthält ca. 80 unverschlüsselte digitale TV-Sender, einen Festnetztelefonanschluss (mit Gebühren wenn telefoniert wird) und einen Internet-Anschluss mit 2 Mbit/s. Wer diesen Internet- und Festnetztelefonanschluss nutzen will, kann und muss bei UPC kostenlos ein Modem bestellen.

Die Gebühren für den Grundanschluss sind bei Mietwohnungen meist in der Nebenkostenabrechnung enthalten. Ende 2016 führte UPC mit Connect&Play ein neues Abo-System ein, sodass Internet, Digital-TV und Festnetztelefon direkt bei UPC inkl. dieser Grundanschlussgebühr bezogen werden kann. Der Grundanschluss wurde dadurch hinfällig und kann seither beim Vermieter gekündigt werden. Daher ist andererseits dieser Preisaufschlag nochmals ziemlich unverständlich. Vermutlich gibt es sehr viele Mieter, die unbewusst diese Gebühr bezahlen und diesen Anschluss gar nicht nutzen. Dies kann z.B. bei den Kunden der Fall sein, die seit längerer Zeit ihren Internetanschluss und/oder das Digital-TV über einen anderen Anbieter wie z.B. Swisscom oder Sunrise beziehen.


Um unnötige Kosten einzusparen empfiehlt dschungelkompass das Folgende:
- UPC-Kunden, die ein Zusatz-Abo (Internet, Digital-TV oder Festnetztelefon) vor Ende 2016 abgeschlossen haben sollten ihr Abo auf ein neueres Connect (Internet) oder Connect&Play (mit Digital-TV) wechseln, da es in den meisten Fällen günstiger ist. Zudem sollten sie beim Vermieter den Grundanschluss schriftlich kündigen.

- UPC-Kunden, denen das Grundangebot ausreicht, können sich bei UPC telefonisch melden um auf ein besseres Abo zum gleichen Preis zu wechseln. Neuerdings bietet UPC ein Abo an, dass für den gleichen Preis von CHF 39.95 einen schnelleren Internetanschluss (10 anstatt 2 Mbit/s) enthält. Dieses Abo ist aber interessanterweise nicht auf der Webseite von UPC ersichtlich. Wer sein Abo wechselt ist danach auch direkter Kunde von UPC und kann den Grundanschluss beim Vermieter kündigen.

- Kunden, die ihr Internet, Digital-TV oder Festnetztelefon über einen anderen Anbieter beziehen sollten überprüfen, ob sie den Grundanschluss noch immer über die Nebenkostenabrechnung bezahlen und ihn allenfalls kündigen.

Ein ausführlicher Bericht (inkl. Interview mit dschungelkompass.ch) dazu wurde diese Woche im Espresso von SRF veröffentlicht.





weitere News


Meinen Anbieter bewerten:
Handyabo
Ich habe ein...

von
  • bitte wählen
  • Aldi Suisse
  • Coop Mobile
  • Era
  • Lebara
  • Lycamobile
  • M-Budget
  • Mucho
  • ok.-
  • Ortel Mobile
  • Quickline
  • Salt.
  • SimplyMobile
  • Sunrise
  • Swisscom
  • Swiss
  • TalkEasy
  • TalkTalk
  • upc
  • Wingo
  • Yallo
  • ein anderer


...und bin zufrieden mit: (6 = sehr gut)

Preis

Kundendienst

Netz-Empfang

Ich würde meinen Anbieter weiterempfehlen

Weitere Erfahrungen


Email (optional)


© 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz