dschungelkompass-logo

Der Handy Tarifvergleich für Abos und Prepaids der Schweiz. Unabhängig und seriös.

weitere News
12.07.2018
Der grösste Handyabo-Vergleich wird jetzt noch einfacher

05.07.2018
Neue Aktionen von Swisscom, Salt, Sunrise und weiteren Anbietern

05.07.2018
Salt Plus Start enthält wieder mehr Datenvolumen.

04.07.2018
SimplyMobile gibt es jetzt auch als Prepaid

04.07.2018
Bei Sunrise enthält das Roaming-Datenpaket über den Sommer 4 anstatt 2 GB

02.07.2018
Sommerferien im Ausland: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 287 Mal teurer als mit Zusatz-Option

29.06.2018
Anleitungs-Videos: So kauft man Roaming-Datenpakete bei Swisscom, Sunrise, Salt, CoopMobile, M-Budget und yallo

28.06.2018
M-Budget Mobile bietet für 12 Monate doppelt so viel Datenvolumen

20.06.2018
Wingo Mobile enthält neu 1 GB Roaming-Daten in Europa

05.06.2018
Sunrise lanciert das First Class Internet

01.06.2018
Promo: Mit den Roaming-Abos von Sunrise über den Sommer unlimitiert in der EU und USA surfen

24.05.2018
Swisscom erhöht den Speed und das Roaming-Guthaben der inOne-Mobile-Abos

23.05.2018
dschungelkompass im Kassensturz-Beitrag "Salt Fiber frustriert Kunden: Nichts als leere Versprechen"

14.05.2018
Mit Aldi Mobile Eurocall 50% länger ins Ausland anrufen

09.05.2018
Endlich: Salt Roaming-Datenpakete sind 30 Tage gültig und einfacher zu buchen

08.05.2018
Schockrechnungen durch Mehrwertdienste bei Jugendabos - die Handhabung der Anbieter

08.05.2018
Sunrise my country flat kostet für Portugal und Spanien nur noch 5 Franken

07.05.2018
Jugendtarif ist nicht immer der beste

05.05.2018
In eigener Sache: News-Seiten von dschungelkompass wurden überarbeitet

24.04.2018
Aktion Yallo: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

23.04.2018
Sunrise Freedom Swiss Unlimited heute im Flash-Sale 50% günstiger

23.04.2018
Quickline erneuert Mobile-, Festnetz, TV und Internet-Abos

19.04.2018
Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018
Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018
Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018
Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018
PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

27.03.2018
Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

21.03.2018
Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018
Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018
Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018
Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018
Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018
Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt

14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent

22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data

22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten

14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

13.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an

12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien

12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprachoption für Prepaid-Kunden

09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann

01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi

01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon

01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon

31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote

31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL

26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen

08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom

02.07.18

Neue Studie: So gross sind die Preis-Unterschiede mit und ohne Roaming-Option

Sommerferien im Ausland: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 287 Mal teurer als mit Zusatz-Option

Wer die Sommerferien im Ausland verbringt und eine hohe Handy-Rechnung vermeiden will, sollte sich mit den Roaming-Tarifen und insbesondere den Roaming-Optionen beschäftigten: Im Extremfall kostet die Handynutzung mit dem normalen Tarif theoretisch über 287 Mal mehr als mit einer Option. Dies zeigt eine von der Stiftung für Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch erstellte Analyse der Roaming-Tarife in den bei Schweizern beliebten Feriendestinationen.


Die Stiftung für Konsumentenschutz und dschungelkompass.ch haben untersucht, wie viel höher die Kosten für die Roaming-Nutzung in vier verschiedenen Destinationen werden, wenn vorgängig keine Roaming-Option abgeschlossen wird. Für das angewandte Nutzerprofil* zeigt sich, dass die Kosten ohne Zusatz-Option bis zu 287 Mal höher sein können.


Preisvergleich mit Option

Bei den Preisen in den EU-Ländern (siehe Tabelle 1) mit Option gibt es relativ deutliche Unterschiede: Bei Swisscom kosten die oben erwähnten Leistungen rund 33 Franken**, bei Salt sind es 32 Fr. (Abo) bzw. 66 Fr. (Prepaid). Sunrise verlangt 49 Fr. (Abo), bei Prepaid- Kunden sind es 51 Fr., UPC verrechnet 71 Franken. Am günstigsten ist Swisscom-Tochter Wingo mit 21 Franken. Bemerkenswert ist, dass die Roaming-Kosten bei M-Budget für Prepaid-Kunden tiefer sind als für Abonnenten. Zu beachten ist, dass die meisten Anbieter Abos im Sortiment haben, bei denen die Handynutzung in den EU-Ländern ganz oder teilweise im Preis inbegriffen ist. Je nach Abo und Nutzung müssen deshalb für die erwähnten Leistungen keine Zusatzkosten bezahlt werden (dies wird in Tabelle 1 mit / 0.- dargestellt). Grosse Preisunterschiede gibt es bei den übrigen Feriendestinationen: Da UPC ausserhalb der EU keine Optionen anbietet, ist sie die teuerste Anbieterin für USA/Kanada, Thailand und die Balkan-Länder. Das günstigste Angebot (mit Option) für die USA und Kanada macht Salt (Abo-Inhaber zahlen 32 Fr.). Prepaid-Kunden von Salt zahlen hingegen mit 76 Fr. wiederum mehr als die Kunden von Swisscom und Sunrise, die jeweils rund 50 Franken bezahlen müssen. Für Reisen nach Thailand und in den Balkan macht Swisscom und M-Budget-Prepaid das mit Abstand günstigste Angebot (rund 50 Fr.). Die Preise bei den anderen Anbietern sind teilweise deutlich höher.


Tabelle 1a: Roaming-Kosten nach Anbieter in vier beliebten Reisedestinationen






Tabelle 1b: Roaming-Kosten nach Anbieter in vier beliebten Reisedestinationen




Enorme Preisunterschiede zwischen Standardtarif und Option

Es fällt auf, dass die Standardtarife bei allen Anbietern massiv höher sind als die Tarife mit der optimalen Roaming-Option (siehe Tabelle 2). Spitzenreiter in dieser Analyse ist Salt. Für das oben beschriebene Nutzungsprofil bezahlt ein Kunde in der EU bis zu 92 Mal mehr, wenn er mit einem Abo ohne Roaming-Guthaben (wie es derzeit für CHF 24.95 angepriesen wird) ins Ausland geht und vergessen hat, eine Zusatzoption zu lösen. Beim Prepaid- Angebot von Salt ist die Handynutzung in der EU sogar über 287 Mal teurer: Mit der passenden Option würden Kosten von 67 Fr. entstehen, ohne wären es exorbitante 19’047 Franken. Für Swisscom Prepaid-Kunden kostet das Roaming in der EU ohne Option «nur» rund 14 Mal mehr als mit Option. Bei Swisscom muss allerdings beachtet werden, dass alle Flatrate-Abos bereits Roaming-Guthaben enthalten, so entstehen für das oben beschriebene Nutzungsprofil innerhalb der EU-Staaten keine Zusatzkosten. Dies gilt jedoch nicht für Prepaid-Kunden und für die meisten Abonnenten auch nicht für Aufenthalte in Ländern ausserhalb der EU.


Tabelle 2: Preisunterschiede zwischen Standardtarifen und Optionen




Sunrise mit neuem System

Dank des neuen Datenabrechnungssystems von Sunrise sind in der EU, den USA und Kanada die Kosten ohne Option nur 1.3 Mal teurer als mit Option. Seit März 2018 wird bei den neuen Sunrise-Abos bei der Internetnutzung in diesen Ländern ohne Zutun des Kunden automatisch ein Datenpaket gelöst. Bei älteren Abos kann dieses System mit einem SMS an die Nummer 5522 und dem Text «daypass data» ebenfalls aktiviert werden. Ausserhalb der EU/USA gilt jedoch auch bei Sunrise der bisherige Standardtarif, die Preise sind dabei um den Faktor 20 höher als mit Option. Auch bei den kleineren Anbietern gibt es teils grosse Unterschiede. Beim M-Budget-Abo ergeben sich Faktoren von rund 8, beim Prepaid 13 - 15. Bei den Abos von yallo (ohne Roaming-Guthaben) sind die Standardtarife sogar 25 bis 28 Mal höher als die Optionstarife.

Sehr kundenfreundlich sind Abos, bei denen das Daten-Roaming standardmässig gesperrt ist. Beispielsweise bei Wingo und Coop Mobile kann im Ausland nur gesurft werden, wenn vorgängig ein Datenpaket gekauft wurde.


Tendenz der Faktoren ist steigend

Bereits in den letzten zwei Jahren wurden die Unterschiede der Kosten mit und ohne Zusatzoption verglichen. Dabei zeigte sich, dass die Unterschiede jedes Jahr mehrheitlich grösser wurden. „Dies liegt daran, dass die Datenpakete jedes Jahr günstiger wurden, die Standardtarife mit wenigen Ausnahmen jedoch gleichgeblieben sind“, folgert Oliver Zadori von dschungelkompass, der diese Preise untersucht hat.


Kostensicherheit

Zu beachten ist, dass die in Tabelle 1 aufgeführten Roaming-Kosten teilweise theoretische Werte sind, da es für die Kunden einen gewissen Schutz vor gesalzenen Rechnungen gibt: Bei Prepaid-Angeboten kann maximal das aufgeladene Guthaben aufgebraucht werden. Zudem haben die meisten Anbieter inzwischen Kosten-Limiten für die Datennutzung standardmässig aktiviert, die von den Kunden jedoch angepasst oder unter Umständen versehentlich sogar deaktiviert werden können.


Der Konsumentenschutz und dschungelkompass helfen

Die Wahl der richtigen Roaming-Option ist gar nicht so einfach. Je nach Anbieter und Land sind diverse Zusatzoptionen erhältlich. Einen vollständigen Überblick liefert das Roaming-Tool von dschungelkompass.ch. Durch die Angabe von Abo und Reiseland werden alle Standardtarife und verfügbaren Zusatzoptionen angezeigt. Eine zusätzliche Hilfe liefert der sich darunter befindende Roaming-Rechner, der automatisch die beste(n) Zusatzoption(en) ausfindig macht. Als weitere Unterstützung hat der Konsumentenschutz und dschungelkompass kürzlich Anleitungsvideos erstellt, die aufzeigen, wie Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt, CoopMobile, yallo und M-Budget gekauft werden können.



* 14 Tage Aufenthalt in EU-Länder, Balkan, Thailand oder USA/Kanada mit 1000 MB, 5 Anrufe in die Schweiz (à 2 Minuten), 14 ankommende Anrufe (à 2 Minuten) und 5 SMS. Balkan = Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien OHNE Kroatien.
** Alle Preise auf einen ganzen Franken auf- oder abgerundet.





Neu: News immer sofort per Mail erhalten

Noch keine Kommentare






weitere News
12.07.2018
Der grösste Handyabo-Vergleich wird jetzt noch einfacher

05.07.2018
Neue Aktionen von Swisscom, Salt, Sunrise und weiteren Anbietern

05.07.2018
Salt Plus Start enthält wieder mehr Datenvolumen.

04.07.2018
SimplyMobile gibt es jetzt auch als Prepaid

04.07.2018
Bei Sunrise enthält das Roaming-Datenpaket über den Sommer 4 anstatt 2 GB

02.07.2018
Sommerferien im Ausland: Handynutzung mit Standardtarif bis zu 287 Mal teurer als mit Zusatz-Option

29.06.2018
Anleitungs-Videos: So kauft man Roaming-Datenpakete bei Swisscom, Sunrise, Salt, CoopMobile, M-Budget und yallo

28.06.2018
M-Budget Mobile bietet für 12 Monate doppelt so viel Datenvolumen

20.06.2018
Wingo Mobile enthält neu 1 GB Roaming-Daten in Europa

05.06.2018
Sunrise lanciert das First Class Internet

01.06.2018
Promo: Mit den Roaming-Abos von Sunrise über den Sommer unlimitiert in der EU und USA surfen

24.05.2018
Swisscom erhöht den Speed und das Roaming-Guthaben der inOne-Mobile-Abos

23.05.2018
dschungelkompass im Kassensturz-Beitrag "Salt Fiber frustriert Kunden: Nichts als leere Versprechen"

14.05.2018
Mit Aldi Mobile Eurocall 50% länger ins Ausland anrufen

09.05.2018
Endlich: Salt Roaming-Datenpakete sind 30 Tage gültig und einfacher zu buchen

08.05.2018
Schockrechnungen durch Mehrwertdienste bei Jugendabos - die Handhabung der Anbieter

08.05.2018
Sunrise my country flat kostet für Portugal und Spanien nur noch 5 Franken

07.05.2018
Jugendtarif ist nicht immer der beste

05.05.2018
In eigener Sache: News-Seiten von dschungelkompass wurden überarbeitet

24.04.2018
Aktion Yallo: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

23.04.2018
Sunrise Freedom Swiss Unlimited heute im Flash-Sale 50% günstiger

23.04.2018
Quickline erneuert Mobile-, Festnetz, TV und Internet-Abos

19.04.2018
Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018
Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018
Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018
Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018
PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

27.03.2018
Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

21.03.2018
Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018
Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018
Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018
Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018
Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018
Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt

14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent

22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data

22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten

14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

13.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an

12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien

12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprachoption für Prepaid-Kunden

09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann

01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi

01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon

01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon

31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote

31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL

26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen

08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom

© 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz