Anzeige
weitere News
24.04.2018 Aktion Yallo: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

23.04.2018 Quickline erneuert Mobile-, Festnetz, TV und Internet-Abos

23.04.2018 Sunrise Freedom Swiss Unlimited heute im Flash-Sale 50% günstiger

19.04.2018 Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018 Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018 Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018 Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018 Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

27.03.2018 PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

21.03.2018 Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018 Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018 Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018 Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018 Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018 Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt


14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent


09.03.2018
Und nochmal: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat während 24 Monaten


22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data


22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten


14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat


12.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an


12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprach- und Datenoption für Prepaid-Kunden


12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien


09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann


01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon


01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi


01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon


31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote


31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL


26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen


08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom


19.03.18

Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

Sunrise überrascht heute gleich mit mehreren Neuheiten. Die Handy-Abos "Sunrise Freedom" wurden überarbeitet und enthalten neu mehr Leistung. Mit den neuen Abos fallen keine Kosten mehr an, wenn man sich im Ausland befindet und Anrufe auf die Sprachbox umgeleitet werden. Der Standardtarif für das Surfen in der EU von CHF 1.- pro Megabyte wird durch "Travel Day Pass Data" ersetzt - das Surfen in der EU kostet nun noch CHF 1.90 pro 24 Stunden und 100 Megabyte, was sehr günstig ist.


Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:
- Die neuen Freedom-Abos enthalten mehr Leistung
- Ankommende Anrufe auf die Sprachbox im Ausland (Roaming) sind neu weltweit kostenlos
- Im EU-Ausland surfen kostet noch CHF 1.90 pro 24 Stunden und 100 MB
- Das Datenpaket mit 2 GB innerhalb der EU kostet noch CHF 29.90
- In weiteren 45 Ländern wird das Surfen günstiger
- Die MTV Mobile-Abos werden auch erneuert und heissen neu "Sunrise Young"
- Zusatzoption "Speed Extra" heisst neu "speed booster" und wird verbessert


Die neuen Sunrise Freedom-Abos im Vergleich zu vorher

Nach wie vor besteht die Abo-Palette aus fünf verschiedenen Abos, die monatlich zwischen 25 und 130 Franken kosten. Auch das Modell mit dem separaten Geräteplan bleibt bestehen.

Sunrise Freedom swiss start kostet monatlich CHF 25.-. Dieses beinhaltet noch immer 500 MB Datenvolumen. Anrufe in das Sunrise-Netz sind kostenlos, in andere Netze werden 45 Rappen pro Minute verrechnet. Dieses Abo kostet neu CHF 5.- mehr als das vorherige Freedom Start. Dafür ist ein grosser Vorteil hinzugekommen: Neu können drei Wunschnummern angegeben werden, die kostenlos angerufen werden können.

Sunrise Freedom swiss calls kostet monatlich CHF 45.-. Es enthält nach wie vor unlimitierte Telefonie in alle Schweizer Netze. Der Unterschied zum vorherigen Abo Freedom classic ist, dass es neu CHF 5.- günstiger geworden ist und mit 2 GB neu das doppelte Datenvolumen enthält.

Sunrise Freedom swiss unlimited enthält die gleiche Leistung wie sein Vorgänger Sunrise Mobile Unlimited und kostet mit CHF 65.- gleich viel.

Sunrise Freedom swiss neighbors kostet CHF 95.- und kann nicht direkt mit einem vorherigen Abo verglichen werden. Es enthält innerhalb der Schweiz unlimitierte Telefonie und unlimitiertes Datenvolumen zum Surfen. Zusätzlich ist die Telefonie-Flatrate innerhalb der Nachbarländer der Schweiz (Italien, Deutschland, Frankreich, Österreich, Liechtenstein) gültig (in und untereinander). Zudem enthält das Abo monatlich 4 GB Datenvolumen in den Nachbarländer.
Zuvor war Sunrise Freedom Max für CHF 100.- erhältlich. Dieses deckte das Roaming in ganz Europa ab, dafür war das Telefonieren und Surfen auf 200 Minuten und 200 MB beschränkt.

Sunrise Freedom europe & US kostet monatlich CHF 130.- und enthält eine unbegrenzte Telefonie-Flatrate in der Schweiz, sowie in 46 Ländern Europas, USA und Kanada. Für die Schweiz bietet es unlimitierte Daten, in den erwähnten Ländern monatlich 4 GB.
Dieses Abo ist vergleichbar mit dem vorherigen Freedom Super Max, das gleich viel gekostet hat. Der Vorteil vom neuen Angebot ist jedoch, dass es in den 46 Ländern Europas, USA und Kanada neu das doppelte Datenvolumen enthält. Zuvor waren Anrufe aus der Schweiz auf 17 Länder beschränkt, neu sind es 46 und entsprechen den gleichen Länder, die auch in der Roaming-Flatrate enthalten sind.

Quelle: Sunrise

Hier geht's zum Vergleich mit Swisscom, Salt und UPC


Sunrise verzichtet auf Gebühren für Sprachbox-Anrufe im weltweiten Ausland (Roaming)

Als erster Anbieter der Schweiz schafft Sunrise die Kosten für ankommende Anrufe ab, die auf die Sprachbox umgeleitet wird. Und dies nicht nur in Europa, sondern weltweit. Bisher wurde nämlich ein solcher Anruf gleich doppelt verrechnet. Einmal als ankommenden Anruf in das Aufenthaltsland, sowie als abgehender Anruf zurück in die Schweiz - dies aufgrund der Umleitung. So kostete solch ein Anruf bei Sunrise bis anhin zwischen CHF 2.10 und 7.75 (je nach Land). Diese Kosten werden nach wie vor bei allen anderen Anbieter an die Kunden weiterverrechnet (sofern kein Abo mit Inklusivminuten im entsprechenden Reiseland gelöst ist). Allerdings ist dies bei Sunrise nur mit den neuen Abos der Fall. Bei den älteren Abos und Prepaid fallen diese Kosten weiterhin an. Wer viele Sprachbox Anrufe erhält, könnte vom Wechsel zu einem der neuen Abos profitieren.
Mit der Abschaffung der Gebühren für ankommende Sprachbox-Anrufe nimmt Sunrise eine Vorbildfunktion ein. Für Kunden war es bisher nie verständlich, weshalb diese Anrufe sogar doppelt verrechnet wurde. Dieser Zug von Sunrise ist äusserst Kundenfreundlich.


Travel Day Pass Data - 100 MB für CHF 1.90 pro 24 Stunden in der EU

Eine grossartige Neuigkeit ist die neue Abrechnung bei der Datennutzung im EU-Ausland, was bei Sunrise 46 Länder (inkl. USA und Kanada) umfasst. Sobald im Ausland Daten genutzt werden, schaltet sich automatisch ein Datenpaket mit 100 MB für CHF 1.90 ein. Nicht genutztes Datenvolumen verfällt allerdings nach 24 Stunden. Sobald nach dem Ablauf wieder Daten genutzt werden, schaltet sich ein neues Datenpaket ein. Wenn innerhalb der 24 Stunden die 100 MB aufgebraucht werden, wird der Datenverkehr aus Gründen der Kostensicherheit automatisch gesperrt. Wer aber innerhalb der 24 Stunden mehr Daten nutzen möchte, kann im Cockpit weitere Datenpakete zu den gleichen Konditionen aktivieren.
"Travel Day Pass Data" ist quasi eine Zusatzoption, die bei neu lancierten Abos bereits eingeschaltet ist. Wer darauf verzichten möchte, und lieber den bisherigen Standardtarif von CHF 1.- pro Megabyte nutzen möchte, kann die Option auch ausschalten. "Travel Day Pass Data" ist auch für alle älteren Mobile-Abos von Sunrise verfügbar, die Option muss jedoch eimalig aktiviert werden. Dschungelkompass empfiehlt grundsätzlich jedem Sunrise-Abo-Kunden diese Option zu aktivieren. "Travel Day Pass Data" bietet zwar nur innerhalb der EU-Zone diese 100 MB für CHF 1.90, sie bietet aber auch weltweit einen Kostenschutz. Wenn sie aktiviert ist, so wird der Datenverkehr in den anderen Ländern mit dem Standardtarif blockiert. Es kann dann aber ein Datenpaket gelöst werden, sofern im Reiseland verfügbar. Für Prepaid-Kunden ist diese Option jedoch (noch) nicht verfügbar.
Kunden mit älteren Sunrise-Abos können die Option wie folgt aktivieren:
Installation travel day pass data
- über das cockpit.sunrise.ch (weltweit gratis Zugriff)
- SMS mit Text „daypass data" an 5522
- Call Center: 0800 707 505


Reduzierung der Roaming-Datenpakete in der EU, für CHF 29.- gibt es neu mit 2 GB doppelt so viel Datenvolumen

Bisher bot Sunrise innerhalb der EU verschiedene Datenpakete an. Neu ist für Abo-Kunden nur noch das Paket mit 2 GB für CHF 29.- verfügbar. Bis gestern erhielt man für den gleichen Preis nur 1 GB. Das Datenpaket mit 100 MB für CHF ist per sofort nur noch für Prepaid- wie auch für Mobile Internet-Angebote erhältlich.


Endlich Roaming-Datenpakete oder günstigere Datenpakete in 45 Ländern verfügbar

Sunrise verschiebt auch diverse Länder in günstigere Roaming-Datenzonen. Das heisst, dass neu in 30 Ländern überhaupt Datenpakete vorhanden sind, 15 Länder werden in eine günstigere Zone verschoben.


"MTV Mobile" wird zu "Sunrise Young"

Die günstigeren Abos für Jugendliche bis 30 Jahre wurden bisher unter dem Brand "MTV Mobile" vermarktet. Zudem hat sich die Abostruktur mit Preisen und Leistung ziemlich vom Portfolio "Sunrise Freedom" unterschieden. Die neuen Sunrise Freedom Young-Abos gleichen sich nun dem Freedom-Portfolio an, enthalten aber mehr Daten oder sind günstiger als die Freedom Abos für ältere Kunden ab 30 Jahren. Der Rabatt von 50% auf das SBB-Halbtax-Abo bleibt auch für die neuen Abos bestehen. Neu hinzugekommen ist das kostenlose HiFi-Abo von Tidal für 6 Monate. Zusätzlich erhalten unter 30-Jährige neu auch einen Rabatt auf Sunrise One, das neben einem unlimitierten Handy-Abo u.a. aus der schnellst möglichen Internetleitung über das Festnetz, dem Sunrise TV mit 7 Tagen Replay und 1200 Stunden Aufnahmekapazität sowie einem Festnetztelefonanschluss mit unlimitierter Nutzung innerhalb der Schweiz besteht.



Quelle: Sunrise


Zusatzoption "Speed Extra" heisst neu "speed booster" und wird verbessert

Bei Abos, die ein begrenztes Datenvolumen enthalten, die Daten aufgebraucht sind, kann entweder kostenlos mit sehr reduzierter Geschwindigkeit weitergesurft werden oder Speed Extra eingeschaltet werden. Diese Option heisst neu "speed booster". Nach wie vor bietet sie wieder die volle Geschwindigkeit für CHF 1.- pro Tag. Neu bietet sie aber unbegrenztes Datenvolumen, die Tageslimite von 1 GB wird aufgehoben. Zudem wird die Geschwindigkeit von 4G (bis 100 Mbit/s) auf 4G+ (bis 300 Mbit/s) erhöht. Auch wird die automatische Aktivierung geändert. Bisher musste sie jeden Monat erneut ausgeschaltet werden, wenn das Datenvolumen des Abos aufgebraucht und sie nicht erwünscht war. Neu bleibt der Status vom Ein- oder Ausschalten über die Monate erhalten. Die Änderung betrifft auch die Jugendabos. Die Kosten von 80 Rp./Tag werden um 20 Rp. auf einen Franken erhöht.



Die neuen Tarife sind bereits im Tarifrechner und im Roaming-Tool von dschungelkompass verfügbar und können mit den Angeboten von rund 19 anderen Anbietern verglichen werden.

Wer bei der Wahl seines neuen Abos auch auf Roaming achtet, sollte die Tarife ausserhalb Europas nicht ausser Betracht lassen. Die Stiftung für Konsumentenschutz und dschungelkompass haben einen aktuellen Vergleich dazu erstellt. Mehr Informationen gibt es zudem im Bericht Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC


Diesen Artikel teilen:



weitere News
24.04.2018 Aktion Yallo: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat

23.04.2018 Quickline erneuert Mobile-, Festnetz, TV und Internet-Abos

23.04.2018 Sunrise Freedom Swiss Unlimited heute im Flash-Sale 50% günstiger

19.04.2018 Salt Plus Europe im Vergleich zu den Roaming-Abos von Swisscom, Sunrise, UPC, Yallo und TalkTalk

19.04.2018 Salt Plus Europe enthält neu 4 GB Roaming-Daten in Europa, USA und Kanada

06.04.2018 Aldi Mobile passt Roaming-Optionen an und bietet neue Option Smart 20 für Wenignutzer an

03.04.2018 Mobile 5: TalkTalk lanciert neues Abo mit 5 GB für die Schweiz und in der EU

27.03.2018 Promo: Yallo lanciert Oster-Aktion mit Samsung Galaxy S8, iPhone X und iPhone 8

27.03.2018 PCtipp testet Powerline von UPC Happy Home

21.03.2018 Wingo senkt Preise für Internet, Digital-TV und Kombi mit Handy-Abo

20.03.2018 Salt steigt ins Festnetz-Geschäft ein und lanciert Internet mit bis zu 10 Gbit/s über Glasfaser zum Kampfpreis von CHF 49.95

19.03.2018 Die neuen Sunrise-Abos im Vergleich: Neue Spartricks und Kostensicherheit bei Roaming-Tarifen

19.03.2018 Sunrise lanciert neue Freedom Handy-Abos, erlässt Roaming-Kosten für Voicemail und macht Roaming-Daten günstiger

19.03.2018 Die neuen Sunrise Freedom Abos im Vergleich zu Swisscom, Salt und UPC

19.03.2018 Vergleich Datenroaming-Systeme und Datenpakete von Swisscom, Sunrise, Salt und UPC

14.03.2018
Die neuen Roaming-Datenpakete der Swisscom im Vergleich zu Sunrise und Salt


14.03.2018
Swisscom senkt Roaming-Datenpakete für das Surfen im Ausland um bis zu 50 Prozent


09.03.2018
Und nochmal: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat während 24 Monaten


22.02.2018
Lebara lanciert erstmals Abos: Lebara Europe und Data


22.02.2018
Swisscom will mit 5G-Netz noch in diesem Jahr starten


14.02.2018
Aktion zum Valentinstag: 50% auf yallo slim, yallo regular, yallo fat und yallo super fat


12.02.2018
UPC ersetzt Connect&Play mit Happy Home, verbessert das WLAN und hebt die Abopreise an


12.02.2018
Salt ändert Roaming-Datenpakete und streicht die Sprach- und Datenoption für Prepaid-Kunden


12.02.2018
Grosser Preisunterschied für ein Datenpaket in den Ferien


09.02.2018
UPC erhöht Gebühr für den Grundanschluss auf CHF 39.95 - was man tun kann


01.02.2018
Neue Prepaid-Tarife von yallo mit All in und Speedon


01.02.2018
M-Budget überarbeitet Handy-Abos und lanciert Mini und Maxi


01.02.2018
M-Budget lanciert Kombi Mini mit Internet, Digital-TV und Festnetztelefon


31.01.2018
Internet Zuhause: Das sind die besten Angebote


31.01.2018
Yallo Home: Der neue Internetanschluss für Zuhause mit dem Mobile-Abo go! XL


26.01.2018
Auch Salt testet 5G-Antennen


08.01.2018
UPC wechselt das Mobilfunknetz von Salt auf Swisscom


© 2012 - 2018 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz
besuchen
teilen