InterPares am 03.04.2019 08:58

Salt: Unerwartete Roaminggebühren

Guten Tag zusammen, Als Hintergrund: Ich wohne als Grenzgänger in Lörrach und pendel jeden Tag von Deutschland nach Basel zur Arbeit. vor ca. 3 Jahren habe ich ein neues Mobilabo erhalten, beim Anbieter SALT, mit dem Abomodell SWISS ( unbegrenzt in der Schweiz Internetnutzung und in alle Netze telefonieren). Als Ankedote, die erste Überraschung kam mit der 1. Monatsabrechnung. Dort wurde mir, obwohl auf meinem Handy das Roaming abgeschaltet war, jeden Tag 2 MB Datenvolumen berechnet. Die Auskunft der SALT Mitarbeiterin war, dass es keine Rolle spiele ob ich beim Handy die Roamingfunktion deaktiviert hätte oder nicht, da der schweizer Server den deutschen Server anfragen würde und damit ja schon Daten angefallen wären. Die Vermeidung dieser Kosten konnte nur dadurch gelöst werden, indem direkt bei Salt die Internetroamingfunktion deaktiviert wurde. Das Telefonroaming blieb weiterhin aktiviert, da ich berufsbedingt selten, aber durchaus vorkommend auch spät Abends oder am Wochenende telefonieren muss. Seit ein paar Monaten beobachte ich nun ein seltsames Phänomen, welches ich gerne an folgendem Beispiel darstellen will: Anfang März hatte ich Urlaub, ich bekam auch in dieser Zeit Anrufe, die ich aber nicht entgegennahm, teilweise liessen es die Anrufer aber so lange klingeln, bis die Mailbox dran ging und sprachen dann darauf, oder legten auf. Die Mailbox habe ich in Deutschland nicht abgehört. Auf der Rechnung tauchen nun Rechnungspositionen auf, wie folgende: ----- Eingehender Anruf 05.03.2019, 11:23:04Uhr: Schweiz/Deutschland, Dauer 1 Sekunde: CHF0.79 Ausgehender Anruf: 05.03.2019, 11:23:04Uhr: Deutschland/Schweiz, Dauer 1 Sekunde: CHF 1.79 Summe also CHF 2.58. ----- Ich weiss genau, dass ich diesen Anruf nicht angenommen habe. Meine Vermutung ist, dass der Anrufer beim Melden der Mailbox aufgelegt hat. Besonders verwirrend finde ich es dazu, dass ich in der gleichen Sekunde angenommen und selbst "ausgehend" getätigt haben soll. Hinzugefügt werden muss, dass es sich hierbei nicht um eine Einzelposition handelt, sondern dies in einer Vielzahl im Monat passiert und zwar jeden Monat. Frage: Ist diese Praxis bekannt und ist diese Praxis zulässig? Für ein feedback bedanke ich mich im voraus. Sven







2 Antworten
soulrider am 08.04.2019 23:51

Hallo Sven, Betreffend Mailbox bzw. Combox: Um unnötige Kosten zu vermeiden, müsstest du diese ausserhalb der Schweiz deaktivieren (siehe Link ganz unten)! Hier der Grund bzw. Erklärung, wieso dir im Ausland bereits mehrere „Eingehende Anrufe“ und „Ausgehende Anrufe“ verrechnet wurden... Info auf der Website von Swisscom: Bei einem Auslandsaufenthalt können Nachrichten auf Ihre COMBOX Kosten verursachen. Um dies zu vermeiden, deaktivieren Sie alle Anrufumleitungen auf Ihre COMBOX für die Dauer ihres Auslandaufenthaltes: Wenn Sie einen Anruf nicht annehmen und sich die COMBOX einschaltet, wird eine eingehende Verbindung und eine abgehende Verbindung (für das Annehmen des Anrufs durch die COMBOX) verrechnet. Oder hier eine weiter Erklärung (Quelle: srf.ch): Umweg über ausländisches Netz Das Ganze ist nicht nur ein Swisscom-Problem. Auch andere Anbieter verrechnen Combox-Anrufe doppelt und dreifach. Swissom, Sunrise und Salt erklären das so: Zuerst müsse eine Verbindung ins Ausland aufgebaut werden und dann - falls der Empfänger den Anruf nicht entgegennehme - erfolge eine Weiterleitung zurück in die Schweiz zur Combox bzw. auf die Mailbox oder Voicemail (dieser Prozess nennt sich «Tromboning»). Dabei laufe der Anruf über ein ausländisches Netz. Der ausländische Anbieter verrechne dann den Aufwand dem Schweizer Telekomanbieter. Wie kann ich meine Mailbox deaktivieren und wieder aktivieren? https://www.salt.ch/de/haufig-gestellte-fragen/mein-abo-verwalten/ Freundliche Grüsse.



Auf der Suche nach einem neuen Abo oder Prepaid?

Unser Tarifrechner hilft schnell weiter um alle Schweizer Handy-Abos und Prepaid-Angebote miteinander zu vergleichen:






Die 10 neusten Themen zum Bereich Roaming


© 2012 - 2019 dschungelkompass gmbh Impressum / Kontakt AGB Datenschutz